Thursday, 19.04.18
home Norderney Card Nordseeheilbad Georgshöhe & Kap Wellness Badehaus Norderney
Urlaubsinfos Norderney
Unterkünfte Norderney
Anreise Norderney
Norderney Card
weiteres Urlaubsinfos Norderney ...
Fakten Norderney
Fakten über Norderney
Geschichte Norderney
Nordseeheilbad
weiteres Fakten Norderney ...
Ausflugsziele Norderney
Bahnhof Stelldichein Norderney
Georgshöhe Norderney
Kap Norderney
weiteres Ausflugsziele Norderney ...
Bauwerke & Denkmäler
Leuchtturm Norderney
Sternwarte Norderney
Kurhaus Norderney
weiteres Bauwerke Norderney
Museen & Kultur
Museum Nordseeheilbad Norderney
Rettungsboot-Museum Norderney
Heimatmuseum Norderney
weiteres Museen Norderney ...
Freizeit und Sport Norderney
Badehaus Norderney
Surfen auf Norderney
Strände Norderney
weiteres Freizeit und Sport
Essen und Ausgehen Norderney
Alte Teestube Norderney
Tanzen auf Norderney
Essen auf Norderney
weiteres Essen und Ausgehen
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Fakten über Norderney

Fakten über Norderney



Norderney wurde erstmals im Jahr 1398 unter dem Namen „Osterende“ urkundlich erwähnt. 1797 wurde auf Norderney das erste deutsche Nordseebad gegründet und auch heute noch genießt Norderney einen guten Ruf als Kurort. 1948 erhielt Norderney die Stadtrechte.



Das Stadtwappen von Norderney ist silberfarben und zeigt das Wahrzeichen der Insel: Das Norderneyer Kap, das im Jahr 1848 aus Holz gebaut und später durch einen Steinbau ersetzt wurde. Unter dem Kap sind eine Düne und Wasser abgebildet.

Mit einer Länge von 14 km, einer Breite von 2,5 km und einer Gesamtfläche von 25 qkm ist Norderney die zweitgrößte ostfriesische Insel. Norderney liegt in Niedersachsen und gehört zum Landkreis Aurich. Die Insel liegt zwischen Juist und Baltrum und bietet 80 km lange Rad- und Wanderwege an, die von den zahlreichen Urlaubern Jahr für Jahr genutzt werden.

Die Nordseite der Insel bietet Sandstrände, die sich über 14 km erstrecken. Der Süden mit seinem Wattenmeer gehört ebenso wie die Ostseite zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Zweimal pro Tag kann hier die Flut beobachtet werden.

Norderney hat 6.200 Einwohner – und ca. 30.000 Kaninchen. Die große Anzahl der Kaninchen rührt noch aus der Vergangenheit. Im Jahr 1620 wurden Kaninchen als Jagdtiere ausgesetzt. Das Jagdrecht war jedoch nur dem Landadel vorbehalten. Mittlerweile sorgt jedoch der so genannte Hegering dafür, dass die Anzahl der Kaninchen nicht weiter ansteigt. Wenn sie einmal Kurzurlaub Föhr buchen sollten, dann stellen sie fest, dass dort auch eine große Anzahl von Kaninchen zu Hause sind.

Der wichtigste Wirtschaftszweig ist der Tourismus. Etwa 300.000 Touristen verbringen pro Jahr ihren Urlaub auf der ostfriesischen Insel und sorgen mit ca. 3,2 Millionen Übernachtungen pro Jahr dafür, dass der wichtigste Wirtschaftszweig weiter floriert.

Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Fakten Norderney ...

weiteres Fakten Norderney ...

Fakten über Norderney Auf dieser Seite können Sie sich unter anderem über die Geschichte Norderneys informieren. Wie entstand aus dem Name Osterende das heutige Norderney? {w486} Aber auch über ...
Geschichte Norderney

Geschichte Norderney

Geschichte Norderney Geschichte 1398 wurde Norderney erstmals als „Osterende“ urkundlich erwähnt. 1454 stirbt der letzte ostfriesische Fürst. Ostfriesland wird selbstständig und zieht Siedler ...
Urlaub Norderney